Saxophonunterricht


 Ich gebe seit vielen Jahren Saxophonunterricht, daneben unterrichte ich auch die Fächer Klarinette und Querflöte.

  Privatschüler unterrichte ich in meinem Proberaum in Ehrenfeld (Hospeltstraße). Schüler in Nippes besuche ich bei Bedarf und Möglichkeit auch gerne zuhause. Viele erwachsene Schüler sind beruflich viel unterwegs (das gilt vor allem für Selbstständige), darum versuche ich, den Stundenplan möglichst flexibel zu halten.

 

  Meiner Überzeugung nach kann das Musikmachen für jeden Menschen eine beglückende Erfahrung werden, und zwar völlig unabhängig von Alter, Begabung, Geschicklichkeit, Fleiß oder Selbstvertrauen ("Ich bin eigentlich ganz unmusikalisch") des Schülers (allerdings spielt die Erwartungshaltung des Schülers eine erhebliche Rolle...). Und selbstverständlich unabhängig vom Niveau des Musizierens - das gilt für Amateure ebenso wie für Berufsmusiker. Ob Sie Freude an Ihrem Garten haben, hängt nicht davon ab, dass der Boden besonders fruchtbar ist oder er in einer schönen Gegend liegt!

 

  Mein Unterricht muss keinem Schema oder Lehrplan folgen, da ich nur Einzelunterricht gebe, und mich daher ganz auf die Persönlichkeit des Schülers einstellen kann.

  Entscheidend für die Gestaltung des individuellen Unterrichts sind das sogenannte "Talent", das eine sehr komplexe Zusammensetzung sehr unterschiedlicher Fähigkeiten darstellt - und die eventuelle Vorbildung des Schülers, sowie natürlich seine eigenen Absichten und Ziele, die etwa für einen Zwölfjährigen anders aussehen als für jemanden, der berufstätig ist und seinem Hobby nachgehen möchte - oder für jemanden, der nach einer Bereicherung seines Ruhestandes sucht (das bedeutet auch, dass es nie zu spät ist: mein derzeit ältester Schüler ist 72!).

 

  Stilistisch entscheiden meine Schüler, welchem Ziel der Unterricht folgt; es gibt nun einmal Menschen, die Klassik mehr lieben als Bebop (oder sogar als Popmusik)! In jedem Fall ist natürlich eine solide technische und musikalische Grundlage wichtig, und ich biete meinen Schülern auch gerne Anregungen, die ich selbst auch immer wieder von ihnen empfange. 

 

Ein paar Worte zum Honorar: Der Unterricht  kostet je nach Länge des wöchentlichen Unterrichts (30 oder 45 min, bei Interesse natürlich gern länger) zwischen 70 oder 95€ im Monat.

Bei meinen Privatschülern, insbesondere den berufstätigen unter ihnen, suche und finde ich natürlich auch auf die persönlichen Bedürfnisse (das betrifft vor allem die rare Freizeit) zugeschnittene Lösungen. In jedem Fall ist die erste Stunde eine ganz unverbindliche und kostenlose Probestunde, in der sich Lehrer und Schüler gegenseitig "beschnuppern" können.

 

 Ich gebe außerdem im Rahmen des "Musikforums" Saxophon-/ Klarinettenunterricht am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Köln. Das "Musikforum" ist eine Art Musikschule in der Schule, und Teil des Konzeptes der offenen Ganztagsschule. Der Instrumentalunterricht im Musikforum steht nach Absprache auch Schülern anderer Kölner Schulen offen.

 

Dientags und Mittwochs abends gebe ich Klarinetten- und Saxophonunterricht an der Musikschule Köln in der Innenstadt (Gürzenichstraße). www.koeln-musikschule.com

 

Musik von mir können Sie hier hören: http://soundcloud.com/georg-boehme