Elis Regina & Toots Tielemans / Elis Regina live in Montreux

 

2009 gab's ein Jubiläum, "50 Jahre Bossa Nova", bei dem immer wieder von einer gewissen Astrud Gilberto die Rede war. Nun, nachdem man Elis Regina gehört hat, fühlt man sich ähnlich, als hätte man das, was Herb Alpert so fabriziert hat, für modernen Jazz gehalten...

Dass diese großartige Sängerin in Deutschland immer noch kaum bekannt ist, ist unbegreiflich! Sie gehört in jeder Hinsicht - was ihre Technik, Intonation, Timing, Ausdruckskraft und Temperament anbelangt - in die Liga von Ella Fitzgerald oder Al Jarreau (oder Mark Murphy, auch so ein unbekannter Meister)! Hörbar ist das auf allen ihren Platten, auf der "Toots & Elis" ist es nahezu greifbar; "live in Montreux" ist unfassbar intensiv, leider ist auf einer Seite ein viel zu ausführliches Duett mit Hermeto Pascoal, der an seiner Virtuoseneitelkeit schier erstickt... Aber allein das herzzerreißende "Na Baixa do Sapateiro" würde den Kauf lohnen!

 

Das Konzert auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=dwEuzgWHWy8